Urlaub in Niederdorf in Südtirol

Wussten Sie, dass …

… die Gemeinde Niederdorf in Südtirol, nicht nur zu den ältesten Ortschaften des Hochpustertals zählt, sondern auch die Wiege des Tiroler Tourismus ist? Emma Hellenstainer war es nämlich, die das Potenzial von Niederdorf früh erkannte und mit ihrem Pioniergeist zahlreiche Kurgäste & berühmte Persönlichkeiten aus aller Welt nach Niederdorf ins schöne Pustertal lockte. Den Urlaubern von damals gefiel die Top-Lage für Ausflüge in die Umgebung ebenso wie die frische Bergluft, die weiten Wiesen, die kontrastreichen Bergformationen und die klaren Bergseen, sodass Sie immer wieder kamen. Was wohl Ihnen während Ihres Urlaubes in Niederdorf am besten gefallen wird?

HerbstNiederdorf

Highlights in Niederdorf für …

… Ruhesuchende, kulturell Interessierte & Co.: Niederdorf ist wirklich der perfekte Ort zum Entspannen, Kraft tanken und tief durchatmen – besonders letzteres, schließlich ist die Gemeinde nicht umsonst als Höhenkurort berühmt. Außerdem entdecken Sie hier Italiens 1. Kneipp für mich® Erlebnispark, welcher sich im 5 Hektar großen Kurpark mit zahlreichen weiteren Attraktionen befindet. Wer mehr über die Kultur im Land der Drei Zinnen erfahren möchte, dem empfehlen wir den Besuch im Haus Wassermann, dem Tourismusmuseum.

… Radbegeisterte & leidenschaftliche Mountainbiker - Dolomiti Superbike: Seit nun schon 20 Jahren findet das legendärste & härteste MTB-Rennen Südtirols in Niederdorf statt. Und wenn wir „hart“ sagen, meinen wir das auch so. Es gilt 120 km + 3.800 Höhemeter (Langstrecke) oder 60 km + 1.700 Höhenmeter (Kurzvariante) zu bewältigen. - Weitere Herausforderung gesucht? Dann ab zum Stoneman-Trail – mit 115 km und 4.000 Höhenmeter sicherlich auch kein Zuckerschlecken, allerdings in mehreren Etappen durchaus machbar und landschaftlich atemberaubend schön. - Keine Sorge – auch gemütliche Radstrecken gibt’s in Niederdorf, wie etwa den PusterBike Radweg oder den Drauradweg – geeignet für die ganze Familie.

… Freunde der Berge, Wiesen & Almen: Haben Sie ihn gehört, den Ruf der Berge, der unverfälschten Natur, der urigen Almen und Wäldern? Weil sich Niederdorf mitten in der Natur befindet, starten die meisten Ihrer Wanderungen auch genau vor der Haustür. Wer Höhenluft schnuppern will, der ist auf dem Sarlkofel (2.378 m), dem Hausberg der Toblacher und Niederdorfer, gut aufgehoben. Dieser gilt übrigens auch als DER Aussichtsberg … Also nix wie los!


 

   

 

Wintertage in Niederdorf

04.03.2018 - 08.04.2018

Wintertage

4 Tage bleiben, nur 3 Tage zahlen !

ab € 160
pro Person

Besondere Auszeichnungen